Qualitätssicherung

Regelmäßige Fortbildungen, gemeinsame Reflexionen der Arbeit und regelmäßige, kritische Auseinandersetzung mit der Konzeption um neue Entwicklungen zu berücksichtigen sichern die Qualität der pädagogischen Arbeit.

Die Mitarbeiter haben das Recht und die Pflicht, sich regelmäßig fortzubilden.

 

Die Treffen finden in verschiedenen Rahmen statt:

– gruppenspezifische Kleinteams

– Dienstbesprechungen des pädagogischen Teams

– Konzeptionstage

– pädagogische Tage

– Planungstage

– regelmäßige Entwicklungsgespräche mit den Eltern

– Fortbildungen

– Treffen mit externen pädagogischen Einrichtungen

-  Dienstbesprechungen der gesamten Leitungen

    der pro-liberis  gGmbH und der Geschäftsführung

Zur Förderung des Gemeinschaftsgefühls finden regelmäßige Treffen in Form von Betriebs­ausflügen, Weihnachtsessen und Sommerfest außerhalb des Kitabetriebes statt.